#1 2018-06-29 09:22:42

nr
Member
Registered: 2018-06-29
Posts: 4

Ideen/Wünsche zu Einplanungen samt Mailbenachrichtigung bei Updates

Hallo,

bislang wird ein Ersteller von Einplanungen nur informiert, wenn er Empfänger entfernt, nicht aber wenn er sie hinzufügt.
- Ist das so gedacht?
- Kann man die Benachrichtigung an sich selbst komplett abstellen?

###

Werden neue Empfänger hinzugefügt, könnte es hilfreich sein, diese über den Umstand zu informieren, dass sie künftig Report-Resultate erhalten.
- Ist dies geplant?

In diesem Zusammenhang könnte es hilfreich sein, direkt eine Ablehnungsmöglichkeit in der Benachrichtigung anzubieten. So kann der Empfänger einerseits auf Fehleinplanungen reagieren bzw. sich gegen ungewünschte Mails wehren und andererseits kann der Ersteller der Einplanung informiert werden, dass es eine Fehleinplanung gibt.

Für den Ersteller könnte auch hilfreich sein, wenn er eine "aktive Zustimmung" einfordern kann (optional), sodass nur dann Eingeplante die entsprechenden Reports erhalten, wenn sie dem Empfang aktiv zugestimmt haben.

###

Wenn der Ersteller den Report bearbeitet, wäre es wünschenswert, dass er alle Empfänger über die Änderung informieren kann, ggf. mit einem kleinen Begleittext was er getan hat und warum. Ohne diesen Hinweis wundern sich ggf. Empfänger über plötzliche Änderungen. Möglicherweise gibt es auch ein Postprocessing der Daten, dass bei Änderungen anzupassen ist und das der Ersteller der Einplanung nicht kennt.


mit besten grüßen
,rené

Offline

#2 2018-06-29 09:34:26

nr
Member
Registered: 2018-06-29
Posts: 4

Re: Ideen/Wünsche zu Einplanungen samt Mailbenachrichtigung bei Updates

kleine Ergänzung: Beim Löschen von Nutzern aus einer Einplanung wäre es auch hilfreich, wenn der Empfänger informiert wird, dass er nun einen Report xyz nicht mehr erhält.

Aus protokollarischer Sicht macht das Informieren Sinn, aber auch falls versehentlich der falsche Nutzer ausgetragen wurde.
Beim Versehen würde sich bislang der Nutzer wundern, warum er plötzlich keine Reports mehr erhält und stellt sich dann die Frage, an wen er sich wohl wenden muss, um dies zu korrigieren. Taucht der Ersteller in der Benachrichtigung auf, hat der Empfänger eine einfache, zielgerichtete und schnelle Option, die richtige Person zu kontaktieren.

Offline

#3 2018-06-29 10:56:01

jalbrecht
Administrator
Registered: 2016-10-21
Posts: 131

Re: Ideen/Wünsche zu Einplanungen samt Mailbenachrichtigung bei Updates

Hallo,

eines der Ziele für die Version 3.1 ist das m:n Scheduling, d.h. das einplanen von m Berichten an n Benutzer (klingt einfacher als es ist). Hier die Benachrichtigungsfunktion(en) mittels eines UI konfigurierbar zu machen (d.h. im Prinzip das ändern der scheduler.cf) konfigurierbar zu machen ist sicherlich ein wertvolle Anregung.
Das verhalten einen Benutzer nicht zu informieren, wenn er in eine Einplanung aufgenommen wurde ist gewollt, diese Information ist das (erste) Empfangen des Berichtes.

Der Benutzer erhält eine Nachricht wenn er aus einer Einplanung herausgelöscht wird. Falls nicht bitte den Tag notification, Eigenschaft disabled, im File scheduler.cf kontrollieren.

Noch eine Anmerkung: Die (Standard) Nachrichten können natürlich (auch) im File scheduler.cf überschrieben werden. Das man bei herauslöschen eines anderen Empfängers eine Nachricht bekommt, dass der Job gelöscht wurde ist zwar historisch zu erklären aber bleibt nicht richtig und verwirrend ... .

Gruß Jan

Offline

Board footer

Powered by FluxBB